Grand Prix Dressurstall Jochen Vetters Pferdehof Neubeeren

 

Kundenstatements

Unsere Kunden sprechen:

In jedem Reitstall gibt es eine gewisse  Fluktuation. Diese hat die unterschiedlichsten Gründe: ein privater oder beruflicher Umzug, die finanzielle Situation ändert sich, das Pferd wird verkauft, das Pferd ist alt oder erkrankt und wird auf die Weide gestellt, Studium, Schwangerschaft, man orientiert sich in eine andere sportliche Richtung, man hat es sich anders vorgestellt, die Tochter hat plötzlich andere Interessen, usw usw ...

Ehemalige Einsteller schrieben folgende nette Ergänzungen in Ihre Kündigung, die wir Ihnen nicht vorenthalten wollen (Namen werden nicht genannt, wir schützen Ihre Privatsphäre!)



"Liebe Frau Vetters, lieber Herr Vetters, liebes Team des Dressurstall Vetters!

Wir möchten uns für die zurückliegenden 8 Monate, in der Sie sich mit großer Professionalität und reiterlichem Herzblut um die reiterliche Fortbildung unseres Pferdes  gekümmert haben, ganz herzlich bei Ihnen und Ihrem Team bedanken. Wir sind uns sicher, dass Ihr, sehr geehrter Herr Vetters, Ansatz der weiteren Ausbildung für unseren nun 9 Jährigen das genau Richtige war und Ihr Team die Pflege genauso umgesetzt hat wie auch wir es tun würden. Das Erreichte spricht nun für sich!

Vielen Dank für den gemeinsamen Weg, der nun planmäßig endet- in jedem Ergebnis, das Q nun ab der neuen Saison erreichen wird, wird immer auch der Dressurstall Vetters in Gedanken weiter mitschwingen. Wir werden die Zeit bei Ihnen nicht vergessen und würden uns freuen, wenn auch Sie den Weg Qs weiterverfolgen. Sie sind gerne jederzeit eingeladen, uns und Q zu besuchen. Er hat heute schon seine „alten“ Pferdekumpels wiedergesehen, voller Freude begrüßt und begann sofort mit deren Fellpflege…

Mit herzlichen Grüßen, bleiben Sie gesund und hoffentlich bis bald.

Ihre Familie F. und Q"

Niedersachsen, 02.2018

***

"Lieber Jochen, da ich mich, wie Du ja weisst, entschieden habe  X zu verkaufen, (...),  kündige ich die Box und gebe sie ab sofort frei. Vielen Dank für Alles! Das tägliche Training wird mir fehlen, ein neues Pferd kommt dann wahrscheinlich zum Jahresende. Ich hoffe sehr, dass ich mich dann wieder an Dich mit Rat und Tat wenden kann. Ganz liebe Grüße auch an Marion von S."

Berliner Geschäftsfrau 05/2016

***

"10 Jahre war ich in einem Stall , erst mit einem, später mit vier Pferden. Aber steigende Boxenpreise bei gleichzeitiger Reduzierung der Futter- und Einstreuqualität, dem Service und der Qualität der Mitarbeiter zwangen mich schließlich zu einem Stallwechsel. Durch einen Zufall kam ich mit Frau Vetters ins Gespräch und zog (nach und nach) mit drei Pferden in den Dressurstall Vetters nach Neubeeren.

Ich dachte immer, meine Ansprüche sind anscheinend zu hoch für einen Pensionsstall, aber ich wurde eines besseren belehrt. Ich habe mich bei Herrn und Frau Vetters von Anfang an endlich mal als Kunde gefühlt ! Das Heu ist ein Traum und die Stallmeisterin so kompetent und mitdenkend, dass ich mich inzwischen vollkommen entspannen kann. 

Ich war seit 5 Jahren nicht mehr im Urlaub, ich mußte mich ja täglich um das Wohlergehen meiner Pferde kümmern. Diesen Zwang kann ich endlich ablegen. Ich fahre nicht mehr zur Kontrolle in den Stall, sondern zum Genießen, zum Reiten, mein Hobby auszuleben, Kraft für den Alltag zu tanken. 

Meine Pferde haben sich nach vier Monaten durch Reitunterricht und Beritt ausgesprochen gut entwickelt.  Und nicht nur die Lektionen klappen sehr gut, die ganze Harmonie zwischen mir und meinen Pferden hat sich extrem verbessert, vieles ist jetzt ganz leicht, was vorher unüberwindbar oder nur mit Druck erreichbar schien.

Ich kann mich mit dem Reitunterricht sehr gut identifizieren, ich bekomme nicht nur Anweisungen, sondern auch Erklärungen. Ich verstehe den sinnvollen Aufbau und fühle mich wohl. Meine Pferde sind lockerer geworden, arbeiten gerne und aufmerksam mit. Ich hätte nie gedacht, dass mich ein Stallwechsel, vor dem ich eigentlich Angst hatte, so zufrieden werden läßt und mir endlich die innere Ruhe gibt, nach der ich mich gesehnt habe."

Berliner Geschäftsfrau , 02/2015


***


"Mein Pferd wohnt seit 16!!! Jahren bei Jochen und Marion im Stall! Unglaublich, wie die Zeit vergeht... Eingezogen ist er als 4 jähriger, schwierig sowohl im Umgang als auch beim Reiten.  Mittlerweile hat er sich dank Jochen, durch seine konsequente Ausbildung von der Pike an, Peggy, unsere 150% verlässliche Stallfee in allen Lebenslagen,  sowie dem Rest des Personals  in einen umgänglichen und toll ausgebildeten Grand-Prix-Rentner verwandelt.  In all den Jahren habe ich mich immer sehr wohl gefühlt. Besonders hat mir  der Teamgeist aller von Jochen trainierter Schüler, auch auf großen Turnieren,  gefallen. Sicher waren wir auch  Konkurrenten, aber es war stets eine große Freude, wenn jemand von uns einen Erfolg für  „Neubeeren“ erreichen konnte!


Ich wusste IMMER, dass mein Pferd auch bei längerer Abwesenheit durch mein sehr zeitaufwendiges Studium, mehrere längere Auslandsaufenthalte und meinen Job im Schichtdienst durch Peggy und das gesamte Stallteam perfekt versorgt wird. Auch im Krankheitsfall meines Pferdes wusste ich ihn in guten Händen. Jemand vom Personal merkte immer schon sehr früh , wenn etwas mit ihm nicht stimmte, informierte entweder mich oder direkt den Tierarzt und die sich anschließende Behandlung wurde stets konsequent durch das Personal durchgeführt.


Besonders wichtig ist mir,  dass die Pferde im Sommer zuverlässig 7 Tage die Woche auf die Weide oder auf Wunsch  auf ein  Paddock kommen und auch im Winter bei einwandfreier Einstreu ein sehr gutes Stallklima herrscht.  

Zusammengefasst geht  ein RIESEN Dankeschön an Marion , Jochen , Peggy und all die anderen helfenden Händen in den ganzen Jahren  für die tolle Zeit, die geduldige Ausbildung, das Umsorgen meines nicht immer charmanten Pferdes und nicht zuletzt das tolle und respektvolle Miteinander und hoffe, dass wir das alles noch eine Weile genießen können!!!"


Berliner Kinderärztin, Febr. 2015


***

"Meine 10jährige Tochter Charlotte und ihr Pony Chanel standen 2014 im Dressurstall Vetters. In dieser Zeit wurden sowohl Charlotte sowie Chanel hervorragend gefördert und das Pony jederzeit bestens versorgt. Das herausragende Training wurde durch einen zweiten Platz im Pony-Skoda-Cup auf der Hippologica belohnt"

S. H., den 22.01.2015


"Sehr geehrte Frau Vetters, sehr geehrter Herr Vetters,

hiermit kündigen wir den Einstellervertrag vom... fristgerecht zum 31.12.2014.

(...) Wir bedanken uns für die ausgesprochen gute Zusammenarbeit und Förderung unserer Tochter.“  .... 10/2014


..... Ich danke für die vorbildliche Betreuung des Pferdes.“  Dr. ...   02/2014


... Wir bedanken uns für die außerordentlich gute Betreuung unseres Pferdes XXX.“ ..... 11/2013


....Ich bedanke mich für die außerordentlich gute Pflege meines Pferdes YYY.“  ..... 11/2013


„... Thank you very much for your help and understanding. We hope that our cooperation will continue.“ 10/2012 A and V


„Lieber Herr Vetters,

Auf diesem Wege möchte ich mich noch einmal für die tolle Zusammenarbeit bedanken. In meiner gesamten „Reitkarriere“ habe ich nicht einen einzigen Reitlehrer kennenlernen dürfen, der so engagiert und korrekt gearbeitet hat. Ich konnte mich immer auf Sie verlassen und bin Ihnen für alles, was ich von Ihnen lernen durfte, sehr sehr dankbar!. Es war eine tolle Zeit!

Ich wünsche Ihnen alles Gute für Ihre Zukunft, machen Sie weiter so!

Liebe Grüße, … “  03/2012


„Sehr geehrter Herr Vetters,

wie Ihnen bereits seit einiger Zeit bekannt ist, will ich mich... auch in Zukunft überwiegend um mein Studium kümmern. (...)

Für meine reiterliche und insbesondere ZZZ's hervorragende und erfolgreiche Ausbildung, der Pflege und Betreuung auch unserer anderen Pferde und alle Ihre übrigen Bemühungen in den vergangenen Jahren, möchte ich mich im Namen meiner Eltern recht herzlich bei Ihnen bedanken.

Ich wünsche Ihnen, Ihrer Frau, Ihren Mitarbeitern und Ihren Schülern/Einstellern zukünftig weiterhin viel Erfolg!

Mit freundlichen Grüßen,

...“   

02/2012


„Sehr geehrter Herr Vetters,

nach reiflicher Überlegung hat sich meine Tochter ... entschieden, zunächst vorübergehend keinen Turniersport mehr zu betreiben, da sie sich ihrem Studium widmen möchte.

Aus diesem Grund kündige ich den …..

Ich möchte mich, auch im Namen unserer gesamten Familie auf diesem Wege noch einmal recht herzlich für die hervorragende Betreuung unserer Pferde sowie unserer Tochter bedanken, gern empfehlen wir Sie an ambitionierte Reiter weiter.

Mit freundlichen Grüßen,

...“

01/2012


„Sehr geehrter Herr Vetters,

hiermit kündige ich fristgerecht den Boxenmietvertrag für „XXX“.

Vielen Dank für die Zeit in Neubeeren. ... hat viel gelernt und mit XXX durch Ihre Ausbildung schöne Erfolge erzielen können.

Unsere Pferde wurden v.a. durch Peggy immer gut gepflegt und versorgt, sie haben sich sehr wohl in Ihrem Stall gefühlt.

Mit lieben Grüßen,

...“

02/2012


„Sehr geehrte Frau Vetters,

wie schon am … telefonisch besprochen, …. werden wir L am 31.07.2011, einen Tag nach der Zeugnisübergabe, abholen und die Box räumen. Für Ihr Entgegenkommen, die immer sehr angenehme Zusammenarbeit und die schöne Zeit möchte ich Ihnen auf diesem Weg nochmals herzlich danken!

Mit freundlichen Grüßen,

…..“

07/2011



„Lieber Jochen,

(....)ich betrachte diese Kündigung als kurzfristige Unterbrechung unserer vertraglichen Bindung, es besteht von meiner und …. Seite großes Interesse an einer weiteren Zusammenarbeit, wenn die Rahmenbedingungen wieder passen. (…)

Schlußendlich bleibt festzustellen, dass meine Tochter und ich uns in Neubeeren sehr wohl gefühlt haben, trotz des langen Anreiseweges, ich denke, dass wir uns spätestens zum Beginn der Sommerzeit 2011 in Neubeeren wiedersehen.

Mit freundschaftlichen Grüßen,

….“

11/2010